September 27, 2022

Wie weiter mit dem 9 Euro-Ticket?

Porsche-Lindner ist natürlich gegen das Ticket und wettert gegen die „Gratismentalität“. Außerdem sei das Ticket „nicht fair“. Sprachs und macht sich daran, die nächsten Milliarden irgendeinem echt notleidenden Konzern zuzuschustern. Scholz feiert das Ticket als „großen Erfolg“ und kündigt Gespräche an, versprochen. Das wars dann aber auch. Zu den tausenden gebrochenen Versprechen über Besserungen im Bahnverkehr ist ein neues dazu gekommen.

Millionen Menschen haben das Ticket genutzt, weil das finanziell eine Erleichterung bringt und um mit Familie und Kumpels zu verreisen (warum soll Reisen auch nur E-Auto- und Porschefahrern vergönnt sein?). Das ist super. Auch das Klima hat sich dieses Jahr besonders als Problem in Erinnerung gebracht.

Die Lösung: mehr Züge, mehr Personal, mehr Gleise, Schluss mit allen Ausschreibungen und Schluss mit den Vorgaben, dass Bahnunternehmen Gewinne machen müssen! Die Zukunft ist die Bahn, für alle und kostenlos.

Teilnehmer einer Demonstration des Bündnisses «9-Euro-Ticket-forever!» gehen durch die Innenstadt. Foto: Marcus Brandt/dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.