Oktober 1, 2022

Die US-Eisenbahner:innen könnten streiken und die Wirtschaft lahmlegen

In diesem super Video erklären Eisenbahner viele der Gründe, die schon im nächsten Monat, im September 2022, zu einem großen Eisenbahnerstreik in den USA führen könnten. In den letzten drei Jahren haben die Eisenbahnunternehmen Rekordgewinne erzielt, weigern sich aber jetzt, auf die Bedürfnisse der Eisenbahner einzugehen. Die Eisenbahner haben seit drei Jahren keine Lohnerhöhung mehr erhalten. Die Eisenbahner sind rund um die Uhr auf Abruf bereit und müssen viel Zeit fern von ihren Familien verbringen. Sie arbeiten oft 80 Stunden pro Woche allein und sind manchmal bis zu 120 Stunden pro Woche arbeitsbedingt von zu Hause weg. Die Unternehmen haben massive Entlassungen vorgenommen und in den letzten fünf Jahren über 45.000 Beschäftigte entlassen und die Arbeit auf immer weniger Beschäftigte verteilt. Infolgedessen arbeiten die Eisenbahner oft 12 Stunden am Stück ohne Pause. Und wegen des extremen Personalmangels werden die Arbeitspläne der Beschäftigten ständig geändert, und sie können jederzeit zur Arbeit gerufen werden, sogar mitten in der Nacht.

Die Eisenbahner wollen, dass all diese Anliegen bei den laufenden Tarifvertragsverhandlungen berücksichtigt werden, und wenn sie nicht berücksichtigt werden, bereiten sie sich auf einen Streik vor.

Kommt uns bekannt vor…

Für alle die, die ein bisschen englisch verstehen können, schaut euch das Video an…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.