September 27, 2022

Frostbeulen und Backofenvorheizer vereinigen wir uns für höhere Löhne!

Preise steigen, 9 Euro Ticket läuft (…bald aus), der Weg zur Arbeit wird immer teurer und was sagt die Firma dazu? Irgendein Entgegenkommen? Nö, für die Chefetage der S-Bahn ist das kein Thema. Sollen das doch die Tarifpartner richten und wegen der langen Laufzeiten der Tarifverträge wird frühestens Ende 2023 was draus…? Wäre ja auch sehr verwunderlich, wenn von denen was nettes käme. Schlechter Ruf verpflichtet.

Machen wir uns also an unsere Forderungen: zum Beispiel sofortige Teuerungszulage, Lohnerhöhung mindestens 6 % oberhalb der Inflationsrate, mindestens 400 € bis 500 € monatlich mehr, maximale Laufzeit der Tarifverträge 12 Monate. Passt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.