Oktober 22, 2020

Wir wollen nicht für deren Krise zahlen!

Deutsche Bahn und Regierung verlangen Einsparungen bei „Personalkosten“ und ganz in diesem Sinne erklärt die Gewerkschaftschefetage der EVG uns in ellenlangen Videos, wie schwer doch die Zeiten seien, 13 Milliarden echtes Minus würde die Bahn machen (Tränchen-Smiley… woher kommt die Zahl eigentlich?), und man hätte sich gegenüber der DB zu 2 Milliarden Einsparungen bei uns „verpflichtet“. Doch woher die 2 Mrd. kommen sollen, das verrieten sie nicht. Und der GDL-Chef? Ruhe in der Zentrale ist angesichts solcher Pläne ein schlechtes Zeichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.