Dezember 6, 2022

Ganz einstellen?

In Sachsen-Anhalt ist es seit Wochen besonders schlimm mit den Zugausfällen. Das betrifft nicht nur „kleine“ Linien, sondern auch die Strecke Halle Kassel. DB Netz schafft es nicht, die Stellwerke zu besetzen. Wir ahnen es: ein „ungewöhnlich hoher Krankenstand“ plagt den überraschten Konzern. Die DB bittet – angesichts des Offensichtlichen – um… „Entschuldigung“. Abellio hat aufgegeben und bittet die Bahnkunden, bitte nicht Bahn zu fahren. Die lokale Politikerriege von CDU bis FDP prügelt auf die DB ein und schreibt offene Briefe. Und die Gewerkschaften sagen: „haben wir ja schon immer gesagt“. Und so sind sich alle über die Situation einig, so wie sie sich auch im Prinzip einig sind, was weitere Privatisierungen, Ausschreibungen und „Marktlogik“ angeht. Und weil sie davon nicht ablassen wollen, sind sie bereit, so das Bahnsystem gegen die Wand fahren zu lassen (wenn denn die Züge fahren).

Aber es stehen ja Tarifrunden an und warum nicht auch für Einstellungen und Ausbildungen streiken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.