Juni 21, 2024

Akutes Abhängigkeitsproblem

Jetzt steht die Eurobahn im Zentrum der Aufmerksamkeit: wegen „akuten Personalmangels“ haben sie den Verkehr massiv eingeschränkt. Sogar die Unternehmen der Region Westfalen-Lippe beklagen sich schon, weil ihre Leute nicht zur Arbeit kommen. Könnte sein, dass das Bundesland die Strecken übernimmt. Kommt einem alles bekannt vor.

Die Bahnreform mit den Streckenprivatisierungen und ständigen Ausschreibungen war wirklich eine sehr geniale Idee. Wenn alles immer neu verhackstückt wird, kann ganz bestimmt langfristig Personal und ein guter ÖPNV aufgebaut werden, bestimmt. Die Bahnindustrie verdient daran jedenfalls. Finanzinstitute und Beraterfirmen auch. Wenn man so will, jede Krise ist auch ein Geschenk… Deshalb machen sie immer weiter wie Drogenabhängige.

Und bei der Ausschreibung der S-Bahn, wie sieht es da aus? Neuausschreibung? Oder endlich Stopp mit dieser Verrücktheit. Dass mit den Streckenvergaben muss aufhören, alles muss verstaatlicht und ausfinanziert werden!

Protestaktion gegen die Ausschreibung der Berliner S-Bahn 19. Juni 2020 am Ostkreuz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert