Juli 17, 2024

Was bleibt bei Cargo? Was wird aus den Kollegen?

Recherchen von Business Insider zeigen weitere Details des Sparprogramms. Demnach will Nikutta 1.800 Stellen, davon 400 Lokführerstellen bei Cargo abbauen. Diese sollen sich anschließend bei Tochterfirmen von Cargo bewerben, zum Beispiel bei der MEG, RBH und TFG. Aus internen Bahndokumenten gehe hervor, dass lediglich 75 % der Lokführer bei den Tochterfirmen übernommen werden sollen. Eine bekannte Salatschleudermethode: am Ende fallen eine paar hundert raus und die, die bleiben, sollen weniger verdienen. Aber es wird auch berichtet, dass das nur der Anfang ist, und weitere Bereiche auf der Streichliste stehen. Die vollständigen Planungen müssen für alle auf den Tisch!

Deutsche Bahn plant krassen Stellenabbau bei Cargo

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/deutsche-bahn-nikutta-will-1200-manager-stellen-streichen/

DB Cargo – Ellok der Baureihe 187 rollt mit einem Güterzug Richtung Wiesbaden auf der rechten Rheinstrecke bei St. Goarshausen unterhalb von Burg Katz durchs Rheintal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert