Juni 21, 2024

Ansteckungsgefahr? Aber sicher!

Deutsche Bahn-Personalchef Seiler und S-Bahn-Geschäftsführer Buchner hatten pünktlich zur Streikankündigung ihr Herz für die Fahrgäste entdeckt, die sie vor dem „überflüssigen“ Streik schützen wollten. Aber sie selbst hatten viel mehr Bammel, dass der Streik gar nicht so unbeliebt ist und es Unterstützung in der Bevölkerung gibt. Denn Hunderttausende haben selbst schon gestreikt, die Hafenarbeiter, bei der Post, im Öffentlicher Dienst…. Überall gab und gibt es Forderungen wie bei den Bahn oder sogar höher (Berliner Stadtreinigung hatten 16% und Krankenhausbewegung in Berlin hatte 19% Lohnerhöhung verlangt). Es gibt viele andere Tarifrunden, die anstehen. „Maßlos und völlig überzogen“ sind unsere Forderungen in der Bevölkerung überhaupt nicht. Sie gucken auf uns mit Erwartung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert