Oktober 30, 2020

Drohung à la DB: Geld gegen unser Leben

Die DB soll fette Milliarden zusätzlich bekommen, weil, sind ja schlechte Zeiten. Die Hälfte würde die Bahn durch „Gegensteuerungsmaßnahmen“ er­bringen. In der Presse heißt es, dass es für den Vorstand deshalb 2020 keinen Bonus gäbe (Tränchen-Smiley), „zudem würden kurz- und lang­fristige Sparmaßnahmen bei Mitarbeitern von Kurz­arbeit bis hin zur Überprüfung der Personalplanung genannt“ (Wütend-Smiley). Es laufen Verhand­lungen auf Konzernebene, und wir sollen nichts erfahren? Diese Geheimverhandlungen sind Mist. Statt Beruhigungspillen, die Karten auf den Tisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.