Oktober 22, 2020

Corona macht unsterblich?

Die Deutsche Bahn hat bei den zuständigen Behörden beantragt, das Arbeitszeitgesetz mit Füßen treten und 12-Stunden-Schichten anordnen zu dürfen. An vielen Orten haben Behörden schon Ausnahmeregelungen zugelassen.

Was ist das für ein Mist, uns im unklaren zu lassen, was mit den Arbeitszeiten geplant ist!? Und was denkt sich die DB dabei, die Arbeitszeiten auszuweiten, wo der Stress schon so nicht auszuhalten ist, wo wegen Krankschreibung Kollege*innen fehlen. Schon in „normalen“ Zeiten schlauchen die langen und vollgepackten Dienste. Und jetzt verleiht uns der Virus Wunderkräfte, mit denen wir die überlangen Dienste besser aushalten?

Wir leben in einer DB-Welt, in der wir selbst für uns sorgen müssen und können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.