Januar 28, 2023

Güterzugkollision – die nächste Warnung

Als vor einer Woche nachts um 3.40 Uhr ein Güterzug auf einen anderen Nahe Gifhorn raufknallte, wer hat da nicht gedacht: Mist, schon wieder?

Vor kurzem gab es erst die beiden Brände von ICE Und dazu erst im Februar den S-Bahn-Unfall Nahe München und Anfang Juni die Entgleisung des Doppelstock-Zuges bei Garmisch-Partenkirchen wegen defekter Gleise! Verhältnisse wie in England? Aber neeee, gar nicht, hier doch nicht…

Leider sind diese Unfälle nur eine Frage der Zeit. Jeden Tag ist es Glück, dass nichts schlimmes passiert. Das betrifft das ganze Bahnsystem, egal ob DB oder NE. Diese ganzen Privatisierungen und Ausgliederungen, damit ein paar Konzerne Gewinne einstreichen können, gehen auf Kosten der Leute, der Technik und der Sicherheit. Von Bahnmanagement, Politikern und Gewerkschaftschefs kommt dann immer nur Beileid und so’n Blabla. Ansonsten wird von ihnen nur an den gravierendsten Auswirkungen rumgedoktert. Völlig daneben das ganze.

Bild: NDR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.