Oktober 1, 2022

Lutz und Huber – das Maß aller Dinge

Die Kerle haben eine Gehaltserhöhung von 10% rausgehaun. Angesichts der Inflation nicht schlecht. Aber nicht etwa 10% in Höhe unseres Bruttolohns, sondern auf 900.000 bzw. 650.000, macht 90.000 bzw. 65.000 mehr PRO JAHR! Da wird einem beim Tippen der Nullen ganz wuschelig.

Damit hat unser aller Vorstand die Messlatte für Lohnerhöhungen ordentlich hochgehängt. Was der Bahnvorstand für angemessen hält, gilt ja dann auch für uns, denk ich mal…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.