Oktober 1, 2022

Inflation ist auch nur Diebstahl

Aktuell ist die Inflationsrate in Deutschland mit 7,3 % so hoch wie seit 1981 nicht mehr. Die Erzeugerpreise, also die Preise für gewerbliche Produkte, stiegen im März sogar um 30,9 % im Vergleich zum März 2021. Das ist der höchste Anstieg seit dem 2. Weltkrieg. Das gibt uns eine Idee, was noch auf uns zukommen könnte. Aber es gibt nicht mal einen Mangel im eigentlichen Sinn. Das symbolisch gewordene Sonnenblumenöl, für das wir nun das vier- oder fünffache zahlen, ist aus dem letzten Jahr. Erdöl und Gas fließen weiter. Es gibt einige sehr große Konzerne, die die Preise für alles Mögliche erhöhen, weil… sie es können. Sie nutzen die Situation um Extraprofite zu machen. Und greifen dafür in unsere Taschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.