Juni 24, 2021

TUI – Wer lächelt am Ende?

Lufthansa hat‘s vorgemacht, TUI folgt: 8.000 Stellen sollen gestrichen werden, und dazu buttert die Bundesrepublik durch Finanzspritzen und Staatsbeteiligung bis zu 4,3 Milliarden in das größte Touristikunternehmen der Welt. Für kommenden Samstag rufen in Frankreich gewerkschaftlich aktive Beschäftigte des TUI-Konzerns, der dort 600 von 900 Stellen streichen will, zu einer Demonstration gegen Stellenabbau und Kündigungen auf. Ein erster Versuch, auf der Straße alle Arbeitenden zu versammeln, deren Job in Gefahr ist – Stellenabbau gibt es in Frankreich wie in Deutschland, Solidarität auch.

Mehr lesen: TUI – Wer lacht am Ende?

–Copyright: TUI Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.