Dezember 6, 2022

19% mehr!

Nicht nur die EVG-Tarifrunde steht an, auch im Öffentlichen Dienst geht es ab Januar um mehr Geld. Die BSR-Kollegen haben auch Forderungen gesammelt und rausgekommen sind 16% als Lohnforderung. Die Beschäftigten der Berliner Krankenhäuser Charité und Vivantes haben auch ihre Forderungen diskutiert und finden 19% Tarifsteigerung aber mindestens 500 Euro mehr pro Monat richtig. Wenn längere Laufzeit, dann soll es eine gleitende Lohnskala bei steigender Inflation geben. Bei der BVG läuft der Tarifvertrag noch länger, aber ver.di hat jetzt Nachforderungen gestellt. Logisch, wenn dein Gasversorger oder Vermieter dir ne dicke Rechnung schickt, interessiert den ja auch nicht, ob du grad in einem Tarifvertrag mit megalangen Laufzeiten steckst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.