September 25, 2021

Zusammenrottung mal anders

Die Presse ist am Montag gleich auf die News gesprungen und hat Streiks angekündigt. Enttäuschen wir sie mal nicht.

Während die „Gremien“ der GDL noch beraten (wie lange denn jetzt noch?) laufen die Streikvorbereitungen, zumindest mental. Erinnern wir uns also an 2015: Streiklokal für alle Bahn-Bereiche am Ostbahnhof und gemeinsame Streikversammlungen, „Besuch“ im Casino war sehr lustig, um den Bahnhof ziehen auch.

Ohne gemeinsamen Streik ist jede Stimme immer nur eine einzelne Stimme und geht im Alltag unter. Es ist nicht zu erkennen, ob das eine Einzelmeinung ist oder dahinter 100 oder 1.000 stehen. Erst wenn alle zusammen kommen, wird sichtbar, wie viele wir sind und wir können unsere Macht ausspielen. Dafür gibt nichts besseres als Streikversammlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.