Mai 22, 2024

Autoindustrie? Gewinne über alles!

Die Unternehmensberatungsfirma EY (früher Ernst & Young) hat ein paar Zahlen zu den Gewinnen der deutschen Autoindustrie veröffentlicht. Danach ging der Absatz an verkauften Autos zwar etwas zurück, aber es gab Rekorde bei Umsatz und Gewinnen. Volkswagen, Mercedes-Benz und BMW brachten es letztes Jahr auf 56,6 Milliarden Euro Gewinn. Damit erreichten die deutschen Autokonzerne nicht nur neue Bestwerte, sondern stellten auch andere Weltregionen in den Schatten! Die Renditen sind bei diesen drei Autokonzernen besser als zum Beispiel bei Toyota oder General Motors, wo es auch schon nicht soooo schlecht läuft für die Konzerne und deren Großaktionäre. Nur bei Tesla läuft es noch besser. „Die Autoindustrie fährt zurzeit von Rekord zu Rekord“, erklärte Constantin Gall, Managing Partner von EY.

Wir hatten Corona-Krise 2020, Energiekrise 2021/2022, explodierende Preise… und diese Konzerne rennen von einem Gewinnrekord zum nächsten. Was für ein irres Wirtschaftssystem. Nicht auszuhalten.

Es sind diese Superprofite, die die Arroganz der Autokonzerne erklären, die egal bei welchen Parteien oder Regierungskonstellation immer ihre Wünsche durchsetzen und alles andere boykottieren. Auf Kosten der Umwelt, der Gesellschaft insgesamt und der Beschäftigten in der Autobranche selbst.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/automobilmarkt-ey-auswertung-bekraeftigt-rekordgewinne-fuer-deutsche-autohersteller/29071830.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert