Juli 17, 2024

Streiken ist ein Recht!

Die FDP-Fraktion will ernst machen mit der Einschränkung des Streikrechts. Naja, das Recht zu streiken war schon immer in Frage gestellt von den Bossen und ihren vielen Freunden in der Politik. Aber die murkelige FDP will die Axt anlegen. Für alles, was sie kritische Infrastruktur nennen, also Kitas, Krankenhäuser, Müllabfuhr, Feuerwehr, Flug- und Bahnbereich, müssten dann während Streiks 50% der Arbeiten weiterlaufen, Streiks müssten 3 Tage vorher angekündigt werden und Schlichtung wäre zwingend.

Die Streikwelle letztes und dieses Jahr passt den ständig nörgelnden Kapitalisten nicht. Da sie aber weiter am Öffentlichen Dienst und im sozialen Bereich sparen wollen, wissen sie sehr genau, dass die Wut weiter steigen wird. Die wissen wo der Hase läuft und rechnen mit mehr Kämpfen der Arbeitenden. Doch solange die Chefetagen die Daumenschraube anziehen, wird es trotz aller Beschränkungen immer Streiks geben.

https://www.wir-schlagen-alarm.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert