September 25, 2021

Alle zusammen

Sogenannte Führungskräfte ziehen rum und quatschen dummes Zeug von wegen der Streik wäre nicht legal oder so. Natürlich ist der Streik legal und vor allem gerechtfertigt. Es ist ein alter Hut, dass die Konzerne zwar Tarifverträge lieben, wenn sie schön niedrig ausfallen oder sogar Arbeitsbedingungen verschlechtern. Wegen der sogenannten Friedenspflicht der Gewerkschaften für die Zeit der Tarifverträge hoffen sie, auch dann alles ruhig und unter Kontrolle zuhalten, wenn sie den Arbeitsdruck im Alltag weiter anziehen. Sie nennen das „Burgfrieden“. Aber sie hassen Streiks. Kollektives Betteln gefällt ihnen hingegen. Und auf Leute einzeln zugehen, Kettenbriefe verschicken und Angst machen gefällt ihnen auch.

Bei Fragen und Sorgen wegen des Streiks hilft zusammen halten, sich untereinander absprechen und im Streik gemeinsam zum Streiklokal Ostbahnhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.