Juni 13, 2021

3 Verhandlungsrunden und 5 Sondierungen – und? Lasst uns Öl ins Feuer gießen 😉

Keine Frage, das sogenannte Angebot der DB ist eine Provokation. Was für ein Gelaber seit einem Jahr.. .wenn man sieht, wieviel schon geredet wurde, und dann immer nur dasselbe, immer derselbe Poker, dieselbe Heulsusenmasche aus dem Bahntower, von wegen die DB ist der ganz liebe Arbeitgeber, aber…

Die können froh sein, dass da noch nicht aufgebrachte Leute mit Mistgabeln und Fackeln vor dem Tower rumziehen (wobei, die „Chefetage sitzt eh im Homeoffice…😉).

Zeit für Streiks!

Die EVG hat eine Nachverhandlungsklausel mit der DB vereinbart, wenn mit der GDL was besseres rumkommt, dann muss diese 1,5%-Geschichte nochmal angepackt werden. Toll! Das heißt, alles Gute was wir jetzt in der Tarifrunde rausholen, ist dann gut für ALLE!

Das heißt auch, dass alle Bahnerinnen und Bahner im selben Boot sitzen. Je mehr bei den Aktionen und dem Streik dabei sind, um so wahrscheinlicher, dass für alle – egal welche Gewerkschaft oder gar keine Gewerkschaft – nochmal was raufgelegt wird. Und alle zusammen sind wir ziemlich viele Tausend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.