Oktober 19, 2021

Ohne Moos nix los

Die Deutsche Bahn will 6 Milliarden Staatsknete, aber die Oberaufseher der EU wollen ihr ok nicht ganz ohne Bedingungen geben: Der Vorstand soll auf Dividenden und Boni verzichten.

Oh neeein, niemals, nie ohne unsere Boni, das geht dem Vorstand zu weit, schreibt der Spiegel. Der Vorstand jammert, er habe doch schon letztes Jahr verzichtet und stemmt sich mit aller Kraft gegen drohendes Ungemach und pokert weiter.

Ja, Gehaltsverzicht, wirklich übel…

Copyright: www.deutschebahn.com

Quelle: https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bahn-vorstand-schlaegt-eu-hilfen-aus-nicht-ohne-unsere-boni-a-00000000-0002-0001-0000-000174972884

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.